- Jungs mit achtbarem siebten Platz
 

Die Mädchenmannschaft der Hermann-Ehlers-Schule gewann am Donnerstag, den 27.06.2024 eindrucksvoll den Soka-Bau-Cup der Wiesbadener Schulsozialarbeit im Rahmen der Aktionswoche Wiesbaden engagiert. Die Jungs erkämpften sich einen achtbaren siebten Platz. Nach 2023 ist dies nun der zweite Sieg einer weiblichen Mannschaft der HES in Folge.

Am 27.06.2024 fand im Rahmen der Aktionswoche Wiesbaden engagiert der Soka-Bau-Cup der Schulsozialarbeit in Wiesbaden statt. Die Hermann-Ehlers-Schule war in diesem Jahr mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft am Start. Begleitet durch die beiden Schulsozialarbeiterinnen Nadja Milde und Filina Brailovski sowie von Sportlehrer Tim Dautermann zeigten die jungen Sportler*innen der HES vollen Einsatz.

Im Modus „jeder gegen jeden“ wurde der diesjährige Pokal ausgespielt. Eindrucksvoll siegten die HES-Mädels Spiel für Spiel und erkämpften sich ohne Niederlage den verdienten Turniersieg und holten sich so den Pokal, den sie unter großem Jubel entgegennahmen. Ein kleiner Wermutstropfen war die Verletzung von Jamila Petri, die noch auf dem Sportplatz von einem Rettungswagen abgeholt werden musste. Wir wünschen ihr an dieser Stelle gute Besserung!

Auch die Jungenmannschaft schlug sich tapfer, so musste man in den allermeisten Spielen klar festhalten, dass der Gegner einfach körperlich überlegen war. Trotzdem kämpften sich die Jungs zu immerhin zwei Siegen und einem Unentschieden. Bis ins Halbfinale konnte man damit nicht durchstoßen, allerdings war man auch nicht allzu weit davon entfernt.

„Der Sport verbindet, das hat man heute wieder gesehen. Wie die sich Jungs und Mädchen während der Spiele unterstützt haben, das hat mich schon beeindruckt“, so der begleitende Sportlehrer Tim Dautermann. „Hier lernen die Jugendlichen außerdem, dass Anstrengungsbereitschaft am Ende belohnt wird“, betont er außerdem den Zusammenhalt der HES-Teilnehmer*innen an diesem Tag.

Für die Mädchen spielten:

Alisa Bajraktari (6c), Melek Yildirir (6c), Mariella Greene (6c), Gabriela Pawlik (6b), Daria Stoica (7a), Roza Simeonova (7d), Silvia Oshana Khoro (7c), Jamila Petri (8c), Jolina Petri (8d), Beyza Yüksel (10a), Arisa Muzlijaj (10a) und im Tor Cinzia Kapp (8a).

Für die Jungs spielten:

Ali Firat (7a), Filippo Summa, Othmane Quajouat, Abdeslam Dahmazi, Amir El Boutaquamanti, Murat Sarp, Ömer Dorul (alle 7b), Musab Yildirim, Ömer Yildirim (beide 7c), Rene Klerner und Fernando Minati (beide 7d) und im Tor Karolis Vitkauskas (7c).

 

2024.07.01 Sokacup3 - IGS-Hermann-Ehlers-Schule Wiesbaden
2024.07.01 Sokacup4 - IGS-Hermann-Ehlers-Schule Wiesbaden
2024.07.01 Sokacup2 - IGS-Hermann-Ehlers-Schule Wiesbaden
2024.07.01 Sokacup5 - IGS-Hermann-Ehlers-Schule Wiesbaden
2024.07.01 Sokacup1 - IGS-Hermann-Ehlers-Schule Wiesbaden

 


Wir nutzen auf unserer Website ausschließlich Cookies die essenziell für den Betrieb der Seite sind. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.