Für den Jahrgang 9 war es ein besonderes Schuljahr. Ein Praktikum war kaum möglich und weder Betriebsbesichtigungen noch Berufsmessen haben für praktische Erfahrungen in der Berufsorientierung gesorgt. Es waren kreative Ideen gefragt.

Somit entschloss sich die Klasse 9b zur  Teilnahme am Filmwettbewerb "Meine Ausbildung" des hessischen Rundfunks. Dazu wurden kurze Filme zu Ausbildungsberufen erstellt, für die sich die Schüler:innen nach dem Abschluss selbst begeistern können. Geleitet wurde das Projekt von Verena Gies, die sich besonders der Berufsorientierung an der Schule widmet:

Bianca (16, 9B) findet besonders schön, dass "man so kreativ sein konnte, nach eigenem Geschmack Designs aussuchen konnte und es generell viel Spaß gemacht hat". Darüber hinaus mussten sich die Schüler:innen in die Grundlagen der Videoerstellung einarbeiten, aus Ideen ein Drehbuch entwickeln und technische Herausforderungen auf eigene Art und Weise bewältigen.

In den kommenden Wochen werden an der Hermann-Ehlers-Schule viele Alternativangebote zum Praktikum - mit Bewerbungstraining, digitalen Workshops, den IHK Ausbildungsbotschaftern und externen Referenten - rund um das Thema Berufsorientierung stattfinden und so den kreativen Geist und das Gefühl erfolgreich eigene Wege finden zu können aus dem Filmprojekt "Meine Ausbildung" mitzunehmen.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.