Im 10. Schuljahr steht eine Studienfahrt nach Berlin auf dem Schulprogramm. Dabei erkunden die Schüler die Stadt und die Sehenswürdigkeiten und setzen sich auch mit dem politischen und geschichtlichen Berlin auseinander:

Tag 1:

      • Anreise von Wiesbaden über Frankfurt Hbf nach Berlin.
      • Ankunft im „Citylight Hotel“, nahe Gesundbrunnen.
      • Individuelle Entdeckungstour der Umgebung bis zum Abendessen.
      • Anschließend erstes Sightseeing: Reichstag, Brandenburger Tor, „Unter den Linden“, Spreeufer.

Tag 2:

      • Besuch im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
      • Anschließend: Spreefahrt.
      • Danach: Der Einladung zum Imbiss ins Paul-Löbe-Haus folgen.
      • Im Anschluss: der Besuch des Bundestages.

Tag 3:

      • Verschiedene kulturelle Angebote, z.B. Technikmuseum, Sony-Center am Potsdamer Platz, Siegessäule.
      • Am Nachmittag: „Checkpoint Charlie“ – dem historischen Grenzkontrollpunkt aus DDR-Zeiten. Im dortigen Mauermuseum erfahren die Schülerinnen und Schüler alles Wissenswertes über die Geschichte der Berliner Mauer.

Tag 4:

      • „Story of Berlin“, das eigentliche Museum für Berlins Geschichte und der originale Atomschutzbunker, der im Ernstfall für 3592 Menschen Platz bietet und sich unter dem Gebäude befindet.

Tag 5:

        • Rückfahrt nach Wiesbaden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.